Nur die Textkorrekturen drucken
© sdecoret - Adobe Stock

Nur die Textkorrekturen drucken

Die Funktion „Änderungen nachverfolgen“ ist vor allem für Teamarbeiter interessant. So können mehrere Personen an einem Dokument arbeiten, und am Ende lassen sich die individuellen Überarbeitungen schnell zu einer Endfassung zusammenführen. Aber wenn Sie

Nutzen Sie deshalb die Möglichkeit, nur die Änderungen und Kommentare zu drucken. Die können Sie dann leicht mit der Urfassung vergleichen, ohne immer wieder alle Seiten eines Dokuments drucken zu müssen.

Hier die genaue Vorgehensweise:

 

  1. Öffnen Sie das Dokument mit den Kommentaren und Änderungen anderer Mitarbeiter.
  2. Wählen Sie DATEI-DRUCKEN oder in Word 2007 die OFFICE-Schaltfläche und den Befehl DRUCKEN an.
  3. In Word 2010 finden Sie alle Druckoptionen im Backstage-Bereich. Hier öffnen Sie das erste Dropdownfeld im Bereich EINSTELLUNGEN und wählen die Option MARKUPLISTE an. In den älteren Word-Versionen öffnet sich ein Dialogfeld mit Druckoptionen. Darin öffnen Sie unten links das (obere) Dropdownfeld DRUCKEN. In der aufklappenden Liste aktivieren Sie den Eintrag MARKUPLISTE.
  4. Wählen Sie gegebenenfalls den Drucker aus, auf dem die Kommentare und Änderungen gedruckt werden sollen, und starten Sie den Druckvorgang dann mit einem Klick auf DRUCKEN bzw. OK.

Sie erhalten eine übersichtliche Liste, die nur die Änderungen im Vergleich zum Originaldokument sowie die Kommentare umfasst. (pbk)