Disketten-Laufwerk deaktivieren im Geräte-Manager

08. Juni 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Freeware & Open Source, Windows, Linux ...

Schon seit Jahren werden Rechner in der Regel nicht mehr mit einem Disketten-Laufwerk ausgeliefert. Doch in älteren PCs steckt noch eins dieser Laufwerke, die inzwischen schon längst ein Relikt sind. Dennoch werden Sie im Windows-Explorer angezeigt - und im Eifer des Gefechts landet immer wieder mal ein versehentlicher Mausklick darauf.

 Dadurch entsteht eine lästige Zwangspause, denn Windows überprüft zunächst, ob sich eine Diskette im Laufwerk befindet. Erst nach einigen Sekunden erscheint dann die Fehlermeldung. Doch Sie können das Disketten-Laufwerk auch einfach deaktivieren und somit aus dem Windows-Explorer verbannen:

  1. Klicken Sie dazu auf "Start/Systemsteuerung" und dann auf "Geräte-Manager".
  2. Klicken Sie jetzt doppelt mit der linken Maustaste auf "Diskettenlaufwerke", um diesen Zweig im Geräte-Manager aufzuklappen.
  3. Jetzt klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Diskettenlaufwerk" und anschließend auf die Schaltfläche "Deaktivieren".
  4. Dadurch verschwindet das Disketten-Laufwerk aus der Laufwerksliste, die im Windows-Explorer angezeigt wird.

Falls Sie das Disketten-Laufwerk zu einem späteren Zeitpunkt wieder benutzen wollen bzw. müssen, aktivieren Sie es einfach über den Geräte-Manager.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"