Wo kann ich eine nicht mehr vorhandene WLAN-Verbindung wiederherstellen?

12. Februar 2016

Frage: Ich verwende meinen Laptop häufig auch außer Haus, z. B. an meinem Arbeitsplatz. Sowohl zu Hause, als auch an meinem Arbeitsplatz habe ich einen WLAN-Zugang eingerichtet. Windows ist dabei so konfiguriert, dass sich mein Laptop automatisch mit dem jeweiligen WLAN verbindet. Seit dem letzten Wechsel habe ich keine Verbindung mehr zum Firmen-WLAN. Die Anzeige in der Taskleiste zeigt aber an, dass ich mit dem WLAN verbunden bin. Wie kann ich die WLAN-Verbindung wiederherstellen?

Antwort: Wenn Sie zwischen verschiedenen Zugriffspunkten (Access Points) in drahtlosen Netzwerken wechseln, kann es vorkommen, dass Ihr Computer auf einmal keine Verbindung zum bevorzugten Zugriffspunkt mehr herstellen kann.

Dieses Problem kann während des Verbindungsaufbaus Ihres Computers auftreten, wenn die Verbindung zu einem bevorzugten Zugriffspunkt während der Handshake-Phase, also zu Beginn des Verbindungsaufbaus, nicht möglich ist. Tritt dieses Problem auf, wird die drahtlose Netzwerkverbindung zum bevorzugten Zugriffspunkt intern als gesperrt gekennzeichnet.

Um diese Sperrung wieder aufzuheben, deaktivieren Sie die drahtlose Netzwerkverbindung und aktivieren diese anschließend wieder.

  1. Klicken Sie in Windows 7/XP auf „Start“ und anschließend auf „Systemsteuerung“. In Windows 8.1/8 drücken Sie die Windows-Taste + "x", um die „Systemsteuerung“ zu öffnen.
  2. Öffnen Sie in Windows 8.1/8/7 zuerst „Netzwerk und Internet“ und dann „Netzwerk- und Freigabecenter“. In Windows XP klicken Sie auf „Netzwerkverbindungen“.
  3. Im linken Bereich klicken Sie auf „Drahtlosnetzwerke verwalten“ (Windows 7) bzw. „Adaptereinstellungen ändern“ (Windows 8.1/8). Klicken Sie in Windows 7 die WLAN-Verbindung mit der rechten Maustaste an. In Windows 8.1/8 klicken Sie „WiFi“ mit der rechten Maustaste an. Wählen Sie im Kontextmenü „Deaktivieren“.
  4. Anschließend klicken Sie mit der rechten Maustaste erneut auf die Netzwerkverbindung und gehen auf „Aktivieren“.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"