Der bessere Text-Editor

03. Dezember 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn es auf jedes Byte ankommt, dann ist Notepad++ der Texteditor der Wahl.

Windows / Deutsch / Open Source. Text ist nicht gleich Text. Im Computer gibt es mindestens drei Klassen von Texten. Die erste Klasse sind alle Texte, die Sie mit LibreOffice Writer schreiben:  Briefe und alles andere, was man im Büro braucht. Die zweite Textart sind professionelle Drucksachen, die Sie mit Scribus gestalten.

Aber wenn Sie Systemdateien ändern oder den Quelltext einer Internet-Seite bearbeiten möchten, dann brauchen Sie wieder ein anderes Programm. Bei dieser Art von Texten kommt es nämlich darauf an, dass jede einzelne Byte, jedes Zeichen, stimmt. Und das gilt nicht nur für die Zeichen, die man sieht, sondern auch für unsichtbare Steuerzeichen. Letztere dürfen in solchen Dateien nämlich nicht enthalten sein, weshalb Writer in diesen Fällen ungeeignet ist.

Reinen Text ohne Steuerzeichen können Linux-Benutzer mit Programmen wie Kate, KWrite oder Gedit komfortabel bearbeiten. Auch mit Windows wird ein passender Editor mitgeliefert: Notepad. Dieses Programm ist aber nicht besonder komfortabel, weshalb der Programmierer Don Ho eine bessere Version eines Editors entwickelt hat: Notepad++.

Das Programm ist für Systemdateien und Quelltexte aller Art geeignet. Es hebt die Syntax einer Vielzahl von Programmiersprachen farblich hervor, so dass die Programmtexte sehr übersichtlich aussehen. Notepad++ verfügt zudem über eine Rechtschreibkontrolle in vielen Sprachen, unter anderem Deutsch. Es zählt die Zeichen eines Textes, und zwar während Sie tippen. Sie können einstellen, wie groß der Text am Bildschirm erscheint und vieles mehr. Notepad++ bietet einen automatischen Zeilenumbruch, Zeilennummern und läuft mit Hilfe von Wine sogar unter Linux.

Download
notepad-plus-plus.org

Mehr zu Notepad++

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"