Paypal und Kreditkarten mit dem Homebanking-Programm Hibiscus

14. November 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Eine pfiffige Scripting-Erweiterung ermöglicht Zugänge zu Zahlungsdiensten, die sonst nicht abgedeckt werden.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Quelloffene Lösungen erinnern manchmal an einen Flickenteppich. Das Homebanking-Programm Hibiscus ist so ein Fall. Es beruht auf dem Rahmenwerk "Jameica" und kann durch Zusatzmodule wie "SynTAX" für die Buchhaltung oder "jVerein" für die Vereinsverwaltung ergänzt werden.

Noch flexibler (und komplizierter) wird dieses System durch die Scripting-Schnittstelle, mit deren Hilfe Drittanbieter eigene Programmteile an Hibiscus anflanschen können. Genutzt wird diese Schnittstelle, um Zugänge zu Finanzdienstleistungen zu eröffnen, die von Hibiscus selbst nicht bedient werden. Dazu gehören unter anderem die Anlage- und Kreditkartenkonten der Postbank sowie der beliebte Online-Zahlungsdienst Paypal.

Aber bevor Sie das Scripting installieren, installieren Sie zunächst ein anderes Modul: Jameica-Update. Das macht nämlich die weitere Installation deutlich komfortabler. Außerdem kümmert sich Jameica-Update darum - Sie ahnen es -, dass Ihr Jameica-System immer aktuell bleibt.

Jameica-Update laden Sie hier herunter: www.willuhn.de/products/jameica/extensions.php. In Jameica klicken Sie im Menü auf "Datei / Einstellungen / Plugins" - und dann unten rechts auf "Neues Plugin installieren". Es erscheint ein Dateidialog, in dem Sie die heruntergeladene Zip-Datei aufrufen. Die Erweiterung wird in die Liste der Plugins eingetragen und steht nach einem Jameica-Neustart zur Verfügung.

Klicken Sie dann auf "Datei / Einstellungen / Updates" und unten rechts auf "Jetzt nach Updates suchen". Es wird ein Zertifikat angezeigt, das Sie akzeptieren. Wiederum unter "Datei / Einstellungen / Updates" klicken Sie doppelt auf das einzige gelistete Repository "https://www.willuhn.de/products/jameica/updates". Ein Repository ist ein Online-Speicher für Software-Module.

Es erscheint eine Liste von Modulen, die in diesem Repository vorhanden sind. Das Homebanking-Modul Hibiscus haben Sie bestimmt schon installiert. Um nun die Unterstützung für zusätzliche Banken einzurichten, brauchen Sie das Modul "Jameica-Scripting". Dieses installieren Sie jetzt per Doppelklick.

Die Scripte werden ebenfalls über das Update-Modul installiert, aber sie sind in einem eigenen Repository gespeichert. Dieses installieren Sie, indem Sie auf der Updates-Seite unten rechts auf "Neues Repository hinzufügen" klicken. Es erscheint ein Dialogfenster, in das Sie diese Adresse eintragen: scripting-updates.derrichter.de

Das neue Repository öffnen Sie mit einem Doppelklick und ebenfalls per Doppelklick installieren Sie das Modul "HTMLUnit". Außerdem installieren Sie die gewünschten Skripte, also zum Beispiel Paypal und Postbank. Beenden Sie Jameica und starten Sie es neu, damit alle Änderungen wirksam werden.

Wenn Sie das Paypal-Script installiert haben, begrüßt Sie nach dem nächsten Start ein Assistent, der Sie schrittweise durch die Einrichtung Ihres Paypal-Kontos führt. Der Assistent fragt Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Namen ab. Ganz ähnlich funktioniert es bei der Postbank.

Die neuen Konten erscheinen dann in der Kontenliste. Um Buchungen abzurufen, öffnen Sie das Konto und klicken darunter auf "Via Scripting synchronisieren". Das kann beim ersten Mal länger dauern.

Zu den Konten, die Sie so abfragen können, gehören unter anderem die Kreditkarten von American Express, DKB, Postbank und LBB, außerdem Tagesgeld-Konten der Bank of Scotland, Ikano Bank, Mercedes-Benz-Bank und einige mehr.

Mehr zum Thema:
So richten Sie das Homebanking mit Hibiscus ein

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Ein eleganter Spiegeleffekt für Ihre Fotos

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen

Sicherer Durchblick mit der neuen Scheibenwischer-App von Bosch


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"