Branchenriesen geben Top-Software frei

02. Juni 2016
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Heute im Newsticker: Es liegt offenbar im Trend, wichtige Software als Open Source freizugeben. Facebook, Google, Amazon und die NASA verschenken Top-Technologie.

Hacker-Ausbildung
Wie findet man Sicherheitslücken in Software? Facebook bietet dafür eine Plattform an, auf der zukünftige Sicherheitsexperten ihre Fähigkeiten spielerisch schulen können. Neuerdings ist das System komplett als Open Source verfügbar. Runterladen, auf den eigenen Server packen, Hacker-Wettbewerb starten.
https://github.com/facebook/fbctf

Grammatik-Erkenner als Open Source
Für Computer ist es gar nicht so einfach, die Bedeutung von natürlicher Sprache zu verstehen. Programme, die das versuchen, stecken hinter Sprach-Assistenten wie Cortana oder Siri. Google hat jetzt so eine Software als Open Source freigegeben.
https://github.com/tensorflow/models/tree/master/syntaxnet

Künstliche Intelligenz als Open Source
Deep Learning, zu Deutsch etwa "Tiefgehendes Lernen" ist ein brandheißer Trend in der aktuellen Forschung zur Künstlichen Intelligenz. Die hauseigene Software dazu hat jetzt Amazon freigegeben.
https://github.com/amznlabs/amazon-dsstne

Künstliche Intelligenz von Google
Auch Google bietet Software für Künstliche Intelligenz als Open Source an. Das System heißt Tensorflow und eignet sich für Spracherkennung, Bilderkennung und weitere Anwendungsgebiete.
https://www.tensorflow.org/

Patente der NASA
Die amerikanische Weltraumagentur NASA veröffentlicht regelmäßig Patente, die jeder kostenlos nutzen kann. Darunter finden sich Antriebe, Technik, die bei der Herstellung verwendet wird und Sensoren. Über 1000 Patente können in einer Datenbank durchsucht werden.
http://technology.nasa.gov/publicdomain
 
Wenn Sie zu einem dieser Themen mehr wissen möchten, melden Sie sich. Wir greifen das Thema dann ausführlich auf.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?

Ihr faszinierender digitaler Weltatlas


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"