S.M.A.R.T-Daten auslesen

18. Juli 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Mit der Laufwerksverwaltung von Ubuntu können Sie Ihre Datenträger verwalten und überwachen. So schützen Sie sich vor Datenverlust beim Ausfall Ihrer Festplatte.

Im Bild sehen Sie die Laufwerksverwaltung von Ubuntu, mit der Sie Ihre Datenträger verwalten und überwachen können.

Schützen Sie sich effektiv vor dem Ausfall Ihrer Festplatte

Fällt Ihre Festplatte plötzlich aus, gehen meist unwiderruflich Daten verloren. Damit dieser Fall nicht eintritt, haben die Hersteller mit S.M.A.R.T. ein Frühwarnsystem entwickelt. Dieses warnt Sie bestenfalls schon lange vor einem Festplattenschaden.

Lassen Sie sich vor einem drohenden Ausfall der Festplatte warnen

Die S.M.A.R.T.-Daten können Sie mit der Laufwerksverwaltung von Ubuntu anzeigen lassen:

  1. Klicken Sie oben rechts auf die POWER-Schaltfläche. 
  2. Wähle Sie aus dem Menü den Eintrag SYSTEMEINSTELLUNGEN.
  3. Klicken Sie im Bereich HARDWARE auf LAUFWERKSVERWALTUNG. 
  4. Im linken Fensterteil werden alle angeschlossenen Festplatten, externe Laufwerke, USB-Sticks, mit den darauf befindlichen Partitionen angezeigt. Klicken Sie auf eine Festplatte, erhalten Sie Informationen über den Datenträger.
  5. Zum Auslesen der Smart-Parameter klicken Sie zunächst im linken Fensterbereich auf einen Datenträger.
  6. Klicken Sie dann im rechten Teil auf den Link SMART-WERTE.
  7. Beachten Sie dann die Anzeige neben dem Feld ALLGEMEINE EINSCHÄTZUNG. Ein grüner Punkt signalisiert einen positiven Test.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"