Multimedia

Noten schreiben mit MuseScore

08. Dezember 2016
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn Sie Musik aufschreiben möchten, dann ist das Notensatzprogramm MuseScore genau richtig für Sie.

Windows+Linux+Android / Deutsch / Open Source. In MuseScore können Sie Noten mit der Maus schreiben oder mit Hilfe eines an den PC angeschlossenen digitalen Musikinstruments eingeben. Seit ich die Version 1.0 hier vorgestellt habe, hat sich viel getan in dem Projekt.

Es gibt jetzt eine App für Android, die Notenblätter flexibel abspielt. Sie haben die Wahl, ob Sie eine Partitur im Ganzen abspielen wollen oder nur einzelne Stimmen daraus. Die Noten sehen genauso aus wie am PC. Sowohl die Melodie als auch Akkordsymbole lassen sich transponieren. Wichtig zum Üben: Sie können das Tempo ändern, so dass die Noten anfangs langsamer gespielt werden.

Sie können Noten in vielen Formaten speichern und in das Programm einlesen. Neben der üblichen Notenschrift beherrscht MuseScore auch Perkussions-Notation und Tabulaturen. Das Programm kann Notenblätter nicht nur erzeugen, anzeigen und drucken, sondern auch abspielen.

Auf der Online-Plattform des Projekts können Sie eigene Noten hochladen und die Notenblätter anderer Benutzer herunterladen. Es gibt unglaublich viele Symbole, mit der die unterschiedlichsten Musikstile notiert werden. Meist braucht man nur einen kleinen Teil davon, den aber immer wieder. In MuseScore können Sie die Symbole, die Sie oft brauchen, in einer eigenen Palette zusammenfassen. In der kontinuierlichen Ansicht können Sie Noten in einer einzigen endlosen Zeile eingeben, ohne sich mit Zeilenumbrüchen herumzuärgern.

In verbundenen Auszügen speichert MuseScore einzelne Stimmen einer Partitur. Änderungen werden automatisch in alle verbundenen Notenblätter übernommen, egal ob sie in einem Auszug oder in der Partitur eingegeben werden.

Mehr zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"