Amplitude von Daten in einer Excel-Tabelle oder Liste berechnen

10. Februar 2011
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Um festzustellen, wie stark Daten schwanken, berechnen Sie die Amplitude der Werte. Um Sie das mit einer Excel-Formel zu erledigen, kombinieren Sie die Tabellenfunktionen MIN und MAX miteinander.

So bilden Sie die Amplitude über die Funktionen MIN und MAX

Excel bietet Ihnen diverse statistische Funktionen an. Eine Funktion zur Berechnung der Amplitude ist allerdings nicht dabei. Dabei ist die Amplitude durchaus eine gängige statistische Größe.

Als Amplitude wird die Differenz zwischen dem größten und kleinsten Wert einer Reihe von Zahlen bezeichnet. Mit anderen Worten: die Spannweite.

Um also mit Excel die Amplitude eines Zellbereichs zu berechnen, müssen Sie in einer Formel das Minimum eines Bereichs von seinem Maximum abziehen. Die Formel dazu lautet wie folgt:

=MAX(Bereich)-MIN(Bereich)

Mit Bereich geben Sie den Zellbereich an, von dessen Zahlen Sie die Amplitude berechnen möchten. Achten Sie darauf, dass es sich bei den beiden Bereichen sowohl in der Funktion MAX als auch in der Funktion MIN um die gleichen Bereiche handeln muss.

Die folgende Abbildung zeigt den Einsatz der Formel in der Praxis:

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"