Daten prozentual auswerten und alle Anteile am Gesamtergebnis erkennen

12. Februar 2011
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Um zu erfahren, wie sich Daten in einer Excel-Tabelle prozentual zueinander verhalten, brauchen Sie eine prozentuale Auswertung. Setzen Sie die richtigen Formeln ein, damit Sie Ihr Ergebnis schnell erhalten.

Alle prozentualen Anteile einer Datenbasis auf einen Blick

Alle prozentualen Anteile einer Datenbasis auf einen Blick

Das ist eine häufige Aufgabe: eine Datenreihe prozentual auszuwerten. Schauen Sie sich beispielsweise die folgende Tabelle an.

Gesammelte Daten aus der ersten Hälfte eines Jahres

Wenn diese Daten prozentual ausgewertet werden, erfahren Sie für jeden Monat aus der Liste, zu welchem Anteil er zum Gesamtergebnis beigetragen hat. Es gibt mehrere Methoden, dieses Zeil zu erreichen. Bei umfangreichen Daten bietet sich der Einsatz einer Pivot-Tabelle an. Bei kleinen Tabellen wie in der Abbildung gehen Sie so vor:

  1. Klicken Sie die erste Zelle an, in der ein Prozentwert zu der benachbarten Zelle ermittelt werden soll (im Beispiel Zelle C2)
  2. Geben Sie die folgende Formel ein:
     
    =B2/$B$8
     
  3. Rufen Sie die Funktion ZELLEN FORMATIEREN auf. Das erreichen Sie in allen Excel-Versionen über die Tastenkombination STRG 1.
  4. Legen Sie in der Liste KATEGORIE den Eintrag PROZENT fest.
  5. Schalten Sie die Anzahl der Dezimalstellen auf 2.
  6. Schließen Sie das Dialogfenster über die OK-Schaltfläche.

In der ersten Zelle steht nun bereits der prozentuale Anteil in einem passenden Datenformat, wie die folgende Abbildung zeigt:

Das ist der prozentuale Anteil des ersten Wertes der Excel-Liste

Ziehen Sie die Formel aus Zelle C2 nun nach unten oder kopieren Sie die Formel in die Zellen darunter. Fertig ist Ihre prozentuale Auswertung, wie die folgende Abbildung zeigt:

Alle prozentualen Anteile einer Datenbasis auf einen Blick

Beachten Sie bitte, dass sich der zweite Zellbezug in der verwendeten Formel immer auf die Gesamtsumme beziehen muss (hier: B8). Passen Sie diesen Bezug an die Summe an, die Sie in Ihren Listen verwenden. Setzen Sie dabei einen absoluten Bezug ein (mit Dollarzeichen vor dem Spaltenbuchstaben und der Zeilennummer), damit Sie die Formel kopieren können, ohne dass Excel den Bezug verändert.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"