Excel-Formeln beim Sortieren von Tabellen in den Griff bekommen

23. Juni 2011
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Verhindern Sie Fehler beim Sortieren, die durch den Einsatz von relativen Bezügen in Ihren Formeln verursacht werden

Die Excel-Liste ist trotz Formeln korrekt sortiert

Die Excel-Liste ist trotz Formeln korrekt sortiert

Wenn Sie in einer Arbeitsmappe eine Liste nach einer Spalte sortieren wollen, die keinen Text oder absolute Werte, sondern Formeln oder Funktionen enthält, kann es mitunter zu Problemen kommen, die sich folgendermaßen äußern:

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als hätte Excel die Zellinhalte völlig durcheinander und ohne System geordnet. Wenn Sie genauer hinschauen, werden Sie feststellen, dass sehr wohl ein System dahintersteckt: Die Sortierreihenfolge ergibt sich aus den Anfangsbuchstaben der eingesetzten Formeln und Funktionen.

Das passiert, wenn Sie in den Formeln und Funktionen relative Zellbezüge einsetzen. Diese führen dazu, dass das Ergebnis einer Formel variabel ist und damit für Excel keine verlässliche Größe darstellt, die sortiert werden kann.

Deshalb sortiert Excel nach den Namen der Funktionen, die konstant bleiben, auch wenn sie durch das Sortieren in eine andere Zelle verschoben werden.

Die folgende Abbildung zeigt dieses Problem an einem Beispiel. In den Zellen der Spalte B steht ein relativer Bezug zur jeweiligen Zelle in der Spalte A (=A2 in Zelle B2, =A3 in Zelle B3 usw.).

Scheinbar unsortierte Liste

Nach dem Sortieren der Spalte B scheint nichts passiert zu sein. Das liegt daran, dass die Bezüge dort bereits in aufsteigender Reihenfolge stehen.

Sobald Sie in dieser Tabelle die relativen Bezüge durch absolute Bezüge ersetzen, liefert die Sortierung das gewünschte Ergebnis. Die folgende Abbildung zeigt das an der Beispieltabelle:

Die Excel-Liste ist trotz Formeln korrekt sortiert

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"