Excel-Tabellenblätter schnell und direkt anspringen

17. September 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So aktivieren Sie beliebige Excel-Tabellenblätter auf Knopfdruck

Alle Excel-Tabellenblätter auf einen Blick zur Auswahl

Alle Excel-Tabellenblätter auf einen Blick zur Auswahl

Eine Excel-Arbeitsmappe kann eine Vielzahl von Tabellenblättern enthalten. Es macht dann schnell viel Mühe, die richtige Arbeitsmappe über das Tabellenregister anzusteuern. Das gilt vor allem dann, wenn in einer Arbeitsmappe mehr Tabellenblätter enthalten sind als Excel im Tabellenregister darstellen kann:

Das Tabellenregister kann nicht alle Tabellenblätter darstellen

Bevor Sie über die Maus die richtige Tabelle ansprechen können, müssen Sie erst innerhalb des Tabellenregisters rollen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um diese Aufgabe schneller und komfortabler zu gestalten.

Eine Variante für den Einsatz mit der Maus besteht darin, die Bewegungstasten im Blattregister (also die Symbole für das Vorspulen und Zurückspulen im Blattregister) mit der rechten Maustaste anzuklicken. Excel blendet dann in allen Versionen ein Dialogfenster ein.

Alle Excel-Tabellenblätter auf einen Blick zur Auswahl

Klicken Sie das Tabellenblatt Ihrer Wahl in dieser Auswahlliste an, damit Excel es sofort zum aktiven Tabellenblatt macht.

Wenn Sie anstelle der Maus lieber die Tastatur verwenden, können Sie über das Dialogfenster GEHE ZU einen Wechsel zu einem anderen Tabellenblatt durchführen. Das geht so:

  1. Rufen Sie das Dialogfenster GEHE ZU auf. Das erledigen Sie in allen Excel-Versionen über die Tastenkombination STRG G. Sie können das Kommando in Excel ab Version 2007 auch über das Register START und die Schaltfläche SUCHEN UND AUSWÄHLEN – GEHE ZU in der Gruppe BEARBITEN aufrufen. In Excel bis einschließlich Version 2003 verwenden Sie den Menübefehl BEARBEITEN – GEHE ZU.
  2. Geben Sie den Namen des Tabellenblatts ein, gefolgt von "!a1" (ohne Anführungszeichen).
     
    So aktivieren Sie ein Excel-Tabellenblatt über die Tastatur
     
  3. Drücken Sie die OK-Schaltfläche.

Excel springt nun sofort zu der angegebenen Tabelle und aktiviert dort die Zelle A1. Wenn Sie direkt eine andere Zelle ansprechen möchten, ersetzen Sie die Zelladresse A1 im Dialogfenster durch die Zelle Ihrer Wahl.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"