In einem Excel-Arbeitsblatt die Summe bis zu einem bestimmten Datum bilden

06. März 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Mit dieser Formel berechnen Sie die Summe bis zu einem Enddatum

Ein typisches Excel-Arbeitsblatt enthält oft Zeilen, in denen bestimmten Daten Werte zugewiesen sind - etwa Tageseinnahmen, Zugriffszahlen, statistische Messwerte oder ähnliches. Möchte man nun die Summe aller Wert bis zu einem bestimmten Datum ermitteln, geht man folgendermaßen vor.

Nehmen wir an, die Daten stehen in der Spalte A, die Werte in der Spalte B und man möchte alle Wert vor dem heutigen Datum ermitteln, dann können Sie folgende Formel benutzen:<script></script>

=SUMMEWENN(A:A;"<"&HEUTE();B:B)

Möchte man als Grenzwert nicht das aktuelle, sondern ein frei wählbares Datum einsetzen, dann kommt man mit dieser Formel zum Ziel (wobei man das Datum natürlich entsprechend dem gewünschten Wert anpassen muss:

=SUMMEWENN(A:A;"<"&DATWERT("01.05.2006");B:B)

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"