Makrosymbole in die Excel-Schnellzugriffsleiste einbinden und mit eigenen Makro hinterlegen

03. November 2011
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So ergänzen Sie die Symbolleiste für den Schnellzugriff um eigene Makrobefehle

Makros zur Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzufügen

Makros zur Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzufügen

Die Möglichkeiten, die Oberfläche mit individuellen Schaltflächen an die eigenen Bedürfnisse anzupassen, wurden mit der Einführung von Excel 2007 eingeschränkt. So stehen beispielsweise keine konfigurierbaren Symbolleisten mehr zur Verfügung.

Die einzige Möglichkeit, eigene Schaltflächen unterzubringen, bietet die Symbolleiste für den Schnellzugriff. Diese finden Sie in der Titelleiste neben der Office-Schaltfläche, wenn Sie Excel 2007 einsetzen oder in der Excel-Titelleiste, wenn Sie Excel 2010 verwenden. Die folgende Abbildung zeigt die Leiste mit den in der Standardeinstellung integrierten Schaltflächen SPEICHERN, RÜCKGÄNGIG und WIEDERHERSTELLEN.

Symbolleiste für den Schnellzugriff in Excel 2007

Um der Symbolleiste für den Schnellzugriff Schaltflächen für den Start eigener Makros zuzuweisen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil ganz rechts in der Symbolleiste für den Schnellzugriff.
  2. Im daraufhin erscheinenden Menü rufen Sie den Befehl WEITERE BEFEHLE auf.
  3. Für das Hinzufügen von Symbolen für Ihre Makros aktivieren Sie im Listenfeld BEFEHLE AUSWÄHLEN  den Eintrag MAKROS. Die folgende Abbildung zeigt, wie das Dialogfenster anschließend aussieht:
     
    Makros zur Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzufügen
     
    Links im Fenster sehen Sie eine Liste aller Makros. Darin markieren Sie den entsprechenden Makronamen.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche HINZUFÜGEN.

Das  Makrosymbol wird dadurch in die Liste der Schaltflächen auf der Symbolleiste für den Schnellzugriff übernommen.

Wie Sie Makros mit unterschiedlichen Symbolen darstellen

Da alle Makros, die Sie der Leiste auf diese Art und Weise hinzufügen, mit demselben Symbol angezeigt werden, empfiehlt es sich, jedem Makro ein eigenes Symbol zuzuweisen. Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Markieren Sie in der rechten Liste der Schaltflächen auf der Symbolleiste für den Schnellzugriff den Makroeintrag, dessen Symbol Sie ändern möchten.
  2. Unterhalb der Liste klicken Sie nun auf die Schaltfläche ÄNDERN. Daraufhin wird die in der folgenden Abbildung dargestellte Dialogbox eingeblendet:

    Auswahl der Symbole für Ihr Makro
     
  3. In dieser Liste werden Ihnen die für eigene Schaltflächen verfügbaren Symbole angezeigt. Mit einem Mausklick markieren Sie das Symbol, über das Sie Ihr Makro in Zukunft aufrufen möchten.
  4. In das Feld ANZEIGENAME tragen Sie einen möglichst treffenden Namen ein, der beschreibt, was das Makro macht.
  5. Die Auswahl des Schaltflächensymbols und die Eingabe eines Namens bestätigen Sie mit der Schaltfläche OK.

Die Schaltfläche erscheint daraufhin in der Symbolleiste für den Schnellzugriff. Wenn Sie sie anklicken, wird das dazugehörige Makro ausgeführt.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"