Rechts stehende Minuszeichen in Excel-Tabellen nach links setzen

27. Oktober 2011
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Bewegen Sie Minuszeichen, die nach dem Zahlenimport rechts Ihrer Excel-Zahlen stehen, vollautomatisch nach links vor die Werte

Rechts stehende Minuszeichen in einer Tabelle

Rechts stehende Minuszeichen in einer Tabelle

Wenn Sie Daten aus einer externen Quelle in eine Excel-Tabelle übernehmen, kann es sein, dass bei negativen Werten das Minuszeichen nicht vor, sondern hinter den Zahlen steht. Die folgende Abbildung zeigt das in einer Beispieltabelle:

Rechts stehende Minuszeichen in einer Tabelle

Die rechts stehenden Minuszeichen in einer Tabelle sind nicht nur optisch ein Problem. Entscheidender ist, dass Excel die Werte als Text interpretiert, mit dem Sie keine Berechnungen durchführen können.

Obwohl das Problem lange bekannt ist, bot Excel lange Zeit keine integrierte Lösung. Da half nur die Umwandlung mit einer Formel. Seit der Version Excel XP steht Ihnen eine weitere Option im Textkonvertierungs-Assistenten zur Verfügung, die allerdings recht versteckt ist. Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn Sie solche Minuszeichen korrigieren möchten:

  1. Markieren Sie die Liste, in der sich Werte mit rechts stehendem Minuszeichen befinden.
  2. Wenn Sie Excel 2007 oder Excel 2010 verwenden, aktivieren Sie das Register DATEN der Multifunktionsleiste. Klicken Sie in der Gruppe DATENTOOLS auf TEXTE IN SPALTEN. Wenn Sie Excel bis Version 2003 verwenden, rufen Sie im Menü DATEN den Befehl TEXT IN SPALTEN auf.
  3. Excel zeigt ein Dialogfenster an. Dieses Dialogfenster ist in allen Excel-Versionen weitgehend identisch.
     
    Der Textkonvertierungs-Assistent in Excel 2010
     
  4. Mit der Schaltfläche WEITER bewegen Sie sich bis zum dritten Schritt des Assistenten.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche WEITERE. Daraufhin zeigt Excel das folgende Dialogfenster an:
     
    Einstellungen für den Textimport von Daten
     
  6. Schalten Sie die Option NACHSTEHENDES MINUSZEICHEN FÜR NEGATIVE ZAHLEN ein.
  7. Ihre Auswahl bestätigen Sie mit OK und schließen den Assistenten mit FERTIG STELLEN.

Excel stellt die negativen Werte anschließend in der gewünschten Form als Zahlen dar, mit denen Sie rechnen können.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"