So verwenden Sie verschiedene Zahlensysteme in Ihren Tabellen

20. Juli 2016
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Bei Anwendungen im wissenschaftlichen Bereich, in der Informatik und in den Ingenieurbereichen sowie im schulischen Bereich ist es notwendig, Dezimalzahlen in Zahlen aus unterschiedlichen Zahlensystemen umzuwandeln.

Die Umwandlung wird durch jeweils eine einzige Formel für eine einzige Zelle realisiert, sie lässt sich daher einfach und schnell in jede Kalkulation einbinden. Zum Umwandeln von Dezimalzahlen in Zahlen anderer Zahlensysteme besitzt Excel drei Funktionen: 

DEZINHEX(Zahl;Stellen)Dezimal ­> Hexadezimal
DEZINBIN(Zahl;Stellen)Dezimal ­> Binär
DEZINOKT(Zahl;Stellen)Dezimal ­> Oktal 

Sie übergeben jeder der drei Funktionen zwei Argumente: Mit Zahl übergeben Sie die dezimale Zahl, die Sie in das jeweilige Zahlensystem umwandeln möchten. Über das optionale Argument Stellen legen Sie die Anzahl der Stellen fest, mit denen das Ergebnis geliefert werden soll. Der Maximalwert für Stellen ist 10. Wenn Sie mit Stellen einen größeren Wert als 10 übergeben oder einen Wert, der für die Darstellung zu gering ist, liefern die Funktionen den Fehlerwert #ZAHL!. Wenn Sie Stellen nicht übergeben, wird das Ergebnis mit der erforderlichen Anzahl von Stellen geliefert. 

In den Zellen C4, D4 und E4 setzen Sie die folgenden drei Formeln ein, um die Zahlen im jeweiligen System zu erzeugen: 

DEZINHEX(A4;B4)
DEZINBIN(A4;B4)
DEZINOKT(A4;B4)

In Excel 2003 können Sie die drei Funktionen nur ein­ setzen, wenn Sie das Add­In Analyse-Funktionen in Ihr Excel eingebunden haben. Das erledigen Sie über den Menübefehl Extras – Add­Ins

Wenn Sie beim Einsatz der Funktionen auf einem Computer den Fehler #NAME? erhalten, ist das ein Hinweis darauf, dass das entsprechende Add­In auf dem PC nicht eingebunden ist.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"