Verborgene Daten aus Tabellen ab Excel 2007 entfernen

11. Oktober 2017
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Speichern Sie Ihre Tabelle unter einem neuen Namen. Klicken Sie in der Version 2007 auf die Office-Schaltfläche, dann auf Vorbereiten und anschließend auf Dokument prüfen.

In Excel 2010/2013 klicken Sie im Menüband Datei auf den Befehl Informationen. Klicken Sie danach die Schaltfläche Auf Probleme prüfen | Dokument prüfen an.

Daraufhin erscheint die folgende Dialogbox:

In dieser Box wählen Sie aus, in welchen Elementen Ihrer Arbeitsmappe nach verborgenen Daten gesucht werden soll. Ihre Auswahl bestätigen Sie mit einem Klick auf die Schaltfläche Prüfen. Daraufhin erscheint das Dialogfenster.

In dieser Dialogbox sehen Sie, welche verborgenen Daten bei der Überprüfung in den ausgewählten Elementen Ihrer Arbeitsmappe gefunden wurden.

Hinter allen Elementen, in denen verborgene Daten und vertrauliche Informationen gefunden wurden, sehen Sie die Schaltfläche Alle entfernen. Mit einem Mausklick darauf löschen Sie die Inhalte aus der Arbeitsmappe.

Wenn Sie alle gewünschten Löschungen vorgenommen haben, klicken Sie auf Erneut prüfen. Die Prüfung sollte in den relevanten Elementen nun keine Ergebnisse mehr liefern.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"