Vorsicht vor Problemen mit der Funktion MONATSENDE

21. Juni 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Funktion kann zu Schwierigkeiten führen

Die Funktion MONATSENDE liefert den letzten Tag eines Monats, der eine beliebige Zahl von Monaten vor oder nach einem übergebenen Datum liegt.

Wenn Sie für eine Kalkulation eine derartige Berechnung benötigen, führt die Funktion recht einfach zum Ziel. Vorsichtig müssen Sie allerdings sein, wenn Sie die Funktion in Excel 2007 einsetzen und die Tabelle auch in einer der Vorgängerversionen bearbeitet werden soll.

As funktioniert nämlich nur, wenn in Excel bis Version 2003 das Add-In "Analyse-Funktionen" eingeschaltet ist. Ist das nicht der Fall, liefert die Funktion MONATSENDE einen Fehler.

Hintergrund dieses Problems ist die Tatsache, dass die Funktion MONATSENDE (wie auch einige andere Funktionen) in Excel 2007 in die Standardfunktionen übernommen wurde. In den Vorgängerversionen war sie Bestandteil des Analyse-Pakets.

Wenn Sie solche Verwirrungen verhindern möchten, sollten Sie auf den Einsatz der Funktion MONATSENDE immer dann verzichten, wenn die entsprechende Tabelle versionsübergreifend eingesetzt werden soll.

Statt der Funktion MONATSENDE verwenden Sie in diesen Fällen eine Formel, in der Sie die Funktionen DATUM, JAHR und MONAT miteinander kombinieren.

Wenn in der Zelle A1 ein Datum steht, ermitteln Sie mit der folgenden Formel den letzten Tag des entsprechenden Monats:

=DATUM(JAHR(A1);MONAT(A1)+1;0)

Die folgende Abbildung zeigt den Einsatz dieser Formel in einer Beispieltabelle:

Wenn Sie, wie die Funktion MONATSENDE es auch anbietet, den letzten Tag eines Monats ermitteln möchten, der eine beliebige Zahl von Monaten vor oder nach dem Datum in A1 liegt, müssen Sie die Formel anpassen.

Dazu addieren bzw. subtrahieren Sie die gewünschte Zahl von Monaten zum bzw. vom Ausdruck "+1" in der obigen Formel.

Die Formel für den letzten Tag des Monats, der zwei Monate nach dem Monat des Datums in der Zelle A1 liegt, sieht beispielsweise folgendermaßen aus:

=DATUM(JAHR(A1);MONAT(A1)+3;0)

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"