Was macht eigentlich der Erfinder von Excel & Co?

21. November 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Ohne Visicalc würde es Excel nicht geben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die erste Tabellenkalkulation der Welt war das Programm Visicalc. Der Amerikaner Daniel Bricklin hatte die geniale Idee der rechnenden Tabellen und setzte sie zusammen mit Bob Frankston als Software um. Das war 1979. Das Produkt Visicalc bildete die Grundlage für das Unternehmen Visicorp.

In den 70er und 80er Jahren war es schwierig und teuer, Programme durch Patente zu schützen. In der Pionierzeit der Software musste noch das Urheberrecht für den Schutz herhalten. Mit urheberrechtlichen Werkzeugen ist es einfach, einen Programm-Quelltext wörtlich zu schützen. Schwierig hingegen ist es, die Grundidee eines Programms davor zu bewahren, nachahmt zu werden.

Möglicherweise hat der fehlende Patentschutz für die Tabellenkalkulation die Entwicklung der Tabellenkalkulation stark beschleunigt. Jedenfalls ist es der Grund dafür, warum Programme wie Lotus 1-2-3, Multiplan, Quattro Pro und andere das Visicalc-Prinzip nachahmen und Excel schließlich zum Marktführer werden konnte.

Anders als Pioniere wie Bill Gates oder Steve Jobs wurde Dan Bricklin mit Visicalc kein Milliardär. Er hat aber später mit weiteren Unternehmensgründungen und Innovationen sein Glück gemacht. Heute ist Dan ein gefragter Berater, Referent und Visionär. Und er programmiert immer noch. Allerdings nicht mehr für stationäre Computer. Dan hat sich auf Anwendungen (Apps) für Mobiltelefone wie Apples iPhone spezialisiert.

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"