Wie Sie Datumswerte aus längeren Zahlenreihen in Excel extrahieren

04. Januar 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So verwenden Sie Excel-Textfunktionen, um aus einer längeren Ziffernkette Datumswerte und Zeiten zu isolieren

Der erzeugte Datumswert aus dem codierten Datum

Der erzeugte Datumswert aus dem codierten Datum

Aus einer Datenbank kommen Datumswerte, die in eine Excel-Tabelle importiert werden müssen. Die Datumswerte liegen in der Form 201201031827 für den 03.01.2012, 18:27 Uhr vor.

Excel stellt die Zahlen im Exponentialformat dar, intern sind sie aber in der beschriebenen Form vorhanden. Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel für einen solchen Datumswert in einer Tabelle:

Ein codiertes Datum in einer Excel-Tabelle

Für weitere Analysen müssen die Datumsangaben und Uhrzeiten so getrennt werden, dass sie einzeln weiterverarbeitet werden können.

Diese Aufgabenstellung lösen Sie mit den Textfunktionen RECHTS, LINKS, TEIL und DATUM. Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

Für die Extraktion des Tages aus dem codierten Datum tragen Sie die folgende Formel in die gewünschte Zelle ein:

=TEIL(B1;7;2)

Die folgende Abbildung zeigt den Einsatz der Formel in der Beispieltabelle:

Wie Sie einen Tag aus dem codierten Datumswert isolieren

Für das Herausziehen des Monats verwenden Sie die folgende Formel:

=TEIL(B1;5;2)

Die folgende Abbildung zeigt das Ergebnis in der Beispieltabelle:

Der Monat aus dem codierten Datumswert

Mit der folgenden Formel ziehen Sie die Jahreszahl aus dem codierten Datum:

=LINKS(B1;4)

Das Ergebnis dieser Formel sehen Sie in der folgenden Abbildung:

Die Jahreszahl aus dem codierten Datum

Für die Extraktion der Stunde aus dem codierten Datum tragen Sie die folgende Formel in die gewünschte Zelle ein:

=TEIL(B1;9;2)

Die folgende Abbildung zeigt das Ergebnis dieser Formel in der Beispieltabelle:

Die Stunde aus dem codierten Datum

Wenn Sie die Minute aus dem codierten Datum herausziehen möchten, verwenden Sie die folgende Formel:

=RECHTS(B1;2)

Die folgende Abbildung zeigt das Ergebnis dieser Formel in der Beispieltabelle:

Die Minute aus dem codierten Datum

Beachten Sie, dass alle aus dem codierten Datum herausgezogenen Werte nur als Text vorliegen. Wenn Sie Zahlenwerte benötigen, mit denen Excel auch rechnen kann, müssen Sie die beschriebenen Formeln mit der Funktion WERT in Zahlen umwandeln oder ganz einfach mit der Zahl 1 multiplizieren. Das können Sie in einem separaten Arbeitsschritt erledigen oder sogleich in die Formel mit einbinden. Die Formel für den Tag sieht beispielsweise folgendermaßen aus:

=TEIL(B1;7;2)*1

Die folgende Abbildung zeigt den Einsatz der Formel in der Beispieltabelle:

Der Tag als Zahl aus dem codierten Datum

Wenn Sie nicht die einzelnen Elemente aus dem codierten Datum benötigen, sondern ein komplettes Datum, das Excel weiterverarbeiten kann, verwenden Sie die oben beschriebenen Formeln als Argumente der Funktion DATUM. Die komplette Formel sieht folgendermaßen aus:

=DATUM(LINKS(B1;4);TEIL(B1;5;2);TEIL(B1;7;2))

Die folgende Abbildung zeigt den Einsatz der Formel:

Der erzeugte Datumswert aus dem codierten Datum

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"