Wie Sie Pfeile in Excel-Listen automatisch erzeugen

09. April 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So erzeugen Sie Hinweispfeile blitzschnell auf Tastendruck

Viele Anwender kennen und schätzen die Möglichkeit, bei der Arbeit mit der Textverarbeitung Word durch die AutoKorrektur aus der Eingabe von => automatisch einen Pfeil zu machen. In Excel klappt das nicht.

Die Erklärung ist ganz einfach: Das Gleichheitszeichen hat in Excel eine besondere Bedeutung, es leitet immer eine Formel ein. Folgendermaßen richten Sie in Excel eine brauchbare Alternative für automatische Pfeile ein:

  1. Rufen Sie über den Befehl "Start – Programme – Zubehör –Systemprogramme – Zeichentabelle" die Windows-Zeichentabelle auf.
  2. Wählen Sie Ihre Excel-Standardschrift.
  3. Aus der Liste der verfügbaren Zeichen suchen Sie dann einen passenden Pfeil aus.
  4. Kopieren Sie den Pfeil über die Tastenkombination STRG C in die Zwischenablage.
  5. Rufen Sie im Menü "Extras" den Befehl "AutoKorrektur" auf.

Daraufhin erscheint das in der folgenden Abbildung dargestellte Dialogfenster:

Tragen Sie im Feld "Ersetzen" eine Zeichenfolge ein, die bei der Eingabe in einen Pfeil umgewandelt werden soll. In das Feld "Durch" fügen Sie mit STRG V den Inhalt der Zwischenablage ein. Das bestätigen Sie mit "OK".

Bei der Texteingabe in Zellen wird die gewählte Zeichenfolge in Zukunft durch den gewünschten Pfeil ersetzt.

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"