Zehntelsekunden und Hundertstelsekunden in Excel-Tabellen erfassen und anzeigen

12. September 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So erfassen Sie Zeiten mit Zehntelsekunden und Hundertstelsekunden

Mit diesem Format stellen Sie Hundertstelsekunden und Tausendstelsekunden in Ihren Excel-Zellen dar

Mit diesem Format stellen Sie Hundertstelsekunden und Tausendstelsekunden in Ihren Excel-Zellen dar

Zehntelsekunden und Hundertstelsekunden werden nicht nur bei der Zeitmessung im Sport benötigt. Auch bei wissenschaftlichen Messungen oder Produktivitätsberechnungen können sie wichtig sein.

Um eine Zeit einzugeben, bei der auch ein Wert berücksichtigt wird, der kleiner als eine Sekunde ist bzw. einen solchen Zehntel- und Hundertstelanteil enthält, geben Sie eine Zeit wie folgt in eine Zelle ein:

M:SS,HT

Wenn Sie also beispielsweise die Zeit 1 Minute, 23 Sekunden, 8 Zehntel und vier Hundertstel eingeben möchten, verwenden Sie den folgenden Ausdruck für Ihre Excel-Zellen:

1:23,84

Wenn Sie einen Zeitwert in dieser Form in eine Zelle eingeben, stellt Excel ihn allerdings etwas anders dar, wie Sie in der folgenden Abbildung erkennen können:

Excel rundet den Zeitwert sowohl in der Zelle als auch in der Bearbeitungszeile

Der Zeitwert ist intern mit den Angaben zu den Zehntel- und Hundertstelsekunden gespeichert, allerdings wird er noch nicht entsprechend dargestellt. Bei der Darstellung solcher Ergebnisse hilft Ihnen ein benutzerdefiniertes Zahlenformat. So richten Sie das ein:

  1. Klicken Sie die Zelle oder den Zellbereich an, die oder den Sie formatieren möchten.
  2. Drücken Sie die Tastenkombination STRG 1. Sie funktioniert in allen Excel-Versionen.
  3. Wechseln Sie in das Register ZAHLEN.
  4. Aktivieren Sie den Eintrag BENUTZERDEFINIERT in der Liste KATEGORIE.
  5. Geben Sie das folgende Format in das Eingabefeld ein:
     
    mm:ss,00
     
    Mit diesem Format stellen Sie Hundertstelsekunden und Tausendstelsekunden in Ihren Excel-Zellen dar
     
  6. Schließen Sie das Dialogfenster über die OK-Schaltfläche.

Nach diesem Vorgang zeigt Excel die Zahl mit den Nachkommastellen für die Zehntelsekunden und die Hundertstelsekunden in der Zelle problemlos an. In der Bearbeitungszeile behält Excel die gerundete Form bei:

Zehntelsekunden und Hundertstelsekunden in einer Excel-Zelle

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"