Anmerkungen direkt im Posteingang eingeben

29. August 2012
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Fügen Sie in die Nachrichtenübersicht im Posteingang und den darunter angelegten Ordnern eine Spalte ein, in die Sie Anmerkungen eintragen können. Diese Spalte eignet sich allerdings nur bedingt für längere Anmerkungen: Selbst auf einem 24-Zoll-Monitor mit 1.600 Pixel Breite ist hier nur Platz für etwa 100 Zeichen (sofern man die Spalten VON, BETREFF, ERHALTEN und GRÖßE nicht so schmal macht, dass man ihren Inhalt nicht mehr lesen kann). Einen automatischen Zeilenumbruch gibt es in der Anmerkungsspalte nicht und manuelle Zeilenumbrüche lassen sich nicht einfügen.

Anstelle von kurzen Notizen und Hinweisen können Sie die Spalte auch als Alternative oder Ergänzung zu den Kategorien verwenden. Durch einen Klick auf den Spaltenkopf lässt sich die Liste nämlich auch nach dem Inhalt der Spalte sortieren.

Spalte für Anmerkungen einfügen

Zunächst einmal fügen Sie in der tabellarischen Nachrichtenliste eine Spalte für die Anmerkungen ein. Ein guter Platz dafür ist gleich neben der BETREFF-Spalte.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Posteingang auf einen der Spaltenköpfe, zum Beispiel auf BETREFF, und rufen Sie den Befehl FELDAUSWAHL auf.
  2. Wählen Sie BENUTZER-POSTEINGANGSFELDER oben im Dialog FELDAUSWAHL aus.
  3. Welche Felder jetzt im Dialog zur Auswahl stehen, hängt davon ab, welche Add-Ins Sie installiert und welche Felder Sie bereits definiert haben. In manchen Outlook-2007-Installationen beispielsweise ist schon ein Feld VERMERK vordefiniert. Nehmen Sie dieses und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Falls kein Feld VERMERK vorhanden ist, klicken Sie auf NEU und geben VERMERK oder ANMERKUNG ein. Behalten Sie TYP: TEXT und FORMAT: TEXT bei und klicken Sie auf OK.
  4. Ziehen Sie das Feld VERMERK mit der Maus in den Post- eingang und lassen Sie es zwischen den beiden Spaltenköpfen, zwischen denen es angeordnet werden soll, fallen (am besten zwischen BETREFF und ERHALTEN). Rote Pfeile geben an, wo die neue Spalte eingefügt wird.
  5. Schließen Sie den Dialog FELDAUSWAHL.
  6. Falls Sie die Spalte an eine andere Position verschieben wollen, ziehen Sie den Spaltenkopf VERMERK mit der Maus an die gewünschte Position.
  7. Ziehen Sie die Spalte so breit, dass genug Platz für Eingaben ist.

Die Felder editierbar machen

Damit Sie Anmerkungen in die neue Spalte eingeben können, müssen Sie das Bearbeiten der Zellen erlauben:

  1. In Outlook 2000, 2002 und 2007 rufen Sie den Befehl Ansicht >> Aktuelle ANSICHT >> AKTUELLE >> ANSICHT ANPASSEN auf. In Outlook 2003 ANSICHT >> ANORDNEN NACH >> AKTUELLE ANSICHT >> AKTUELLE ANSICHT ANPASSEN. In Outlook 2010 klicken Sie auf dem Register ANSICHT auf ANSICHTSEINSTELLUNGEN.
  2. Klicken Sie hier auf WEITERE EINSTELLUNGEN.
  3. Schalten Sie die Option BEARBEITEN IN DER ZELLE ERMÖGLICHEN ein und schließen Sie den Dialog.

Nun können Sie einen Anmerkungstext eingeben. Dazu klicken Sie in die Spalte VERMERK für die gewünschte E-Mail und tippen die Anmerkung ein. Zum Abschluss drücken Sie EINGABE.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"