Outlook nutzt zum Versand nicht das gewählte Konto

03. Juli 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So beheben Sie den Fehler in Outlook bis 2003, dass E-Mails manchmal über das falsche Konto verschickt werden.

E-Mails werden über das falsche Konto verschickt - was tun?

So beheben Sie den Fehler in Outlook bis 2003, dass E-Mails manchmal über das falsche Konto verschickt werden.

 Frage: Ich habe in Outlook mehrere E-Mail--Konten eingerichtet. Obwohl ich für den Versand einer E-Mail ein bestimmtes Konto auswähle, wird die E-Mail über ein anderes Konto verschickt.

Antwort: Das liegt an einer fehlerhaften Einstellung der SMTP-Authentifizierung für eins der Konten und an einer Eigenart von Outlook 2000 bis 2003.

Angenommen, Konto A erfordert eine SMTP-Authentifizierung, Sie haben diese aber nicht eingestellt. Wenn Sie nun eine E-Mail über Konto A verschicken wollen, schlägt der Versand fehl. Outlook informiert Sie aber nicht darüber, sondern verschickt die E-Mail über das nächste Konto in der Kontenliste.

Wenn Sie Outlook 2003 verwenden, installieren Sie das Service Pack 2 für Office 2003 (SP2): Damit ist das Problem, dass Outlook ohne Fehlermeldung das Konto wechselt, behoben.

Überprüfen Sie außerdem, ob der Mailserver Ihres Providers SMTP-Authentifizierung erfordert und stellen Sie das für das jeweilige E-Mail-Konto ein:

1. Rufen Sie den Befehl „Extras, E-Mail-Konten“ auf.

2. Geben Sie an, dass Sie ein vorhandenes Konto bearbeiten wollen, und klicken Sie auf „Weiter“.

3. Wählen Sie das Konto aus und klicken Sie auf „Ändern“.

4. Klicken Sie auf „Weitere Einstellungen“.

5. Öffnen Sie das Register „Postausgangsserver“.

6. Schalten Sie hier die Option „Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ ein.

(( kw27_mail_smtp-gif ))

7. Wenn der Postausgangsserver die gleichen Einstellungen erfordert wie der Posteingangsserver, schalten Sie die entsprechende Option ein. Andernfalls schalten Sie „Anmelden mit“ ein und geben Ihren Benutzernamen und das Kennwort ein; falls erforderlich aktivieren Sie außerdem „Anmeldung durch gesicherte Kennwortauthentifizierung (SPA)“.

8. Klicken Sie auf „OK“ und dann auf „Weiter“, um zurück in den Dialog aus Schritt 3 zu gelangen.

Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 8 für die übrigen Konten, die SMTP-Authentifizierung erfordern.

9. Klicken Sie zum Abschluss auf „Fertig stellen“.


So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"