Schnellzugriffsleiste in Outlook 2007 anpassen

02. Mai 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So fügen Sie in die Schnellzugriffsleiste von Outlook 2007 zusätzliche Buttons ein bzw. entfernen nicht benötigte.

Schnellzugriffsleiste anpassen in Outlook-2007-Dialogen

So fügen Sie in die Schnellzugriffsleiste von Outlook 2007 zusätzliche Buttons ein bzw. entfernen nicht benötigte.

Anders als anderen Anwendungen aus der Office-2007-Suite hat Microsoft in Outlook 2007 die Änderungen in der Bedienung nur teilweise geändert: In den verschiedenen Programm-Modulen findet man weiterhin die gewohnten Menüleisten sowie die Symbolleisten „Standard“ und „Erweitert“ – zum Anpassen der Symbolleisten und der Menüs gehen Sie wie in früheren Outlook-Versionen vor.

In Dialogen wie „Neue E-Mail-Nachricht“, „Neuer Termin“, etc. dagegen finden Sie die Multifunktionsleiste. Und die können Sie mit Bordmitteln nicht verändern.

Was Sie verändern können ist die Schnellzugriffsleiste. Das ist die Symbolleiste, die sich normalerweise oben in der Fensterleiste des jeweiligen Dialogs befindet: Voreingestellt sind hier Buttons für „Speichern“, „Rückgängig“, „Wiederholen“, „Vorheriges Element“ bzw. „Nächstes Element“; je nach Dialog können noch weitere Buttons dazukommen.

Diese Schnellzugriffsleiste lässt sich um zusätzliche Buttons erweitern; umgekehrt lassen sich nicht benötigte Buttons auch entfernen. Außerdem können Sie die Leiste auch unterhalb der Multifunktionsleiste platzieren, wo sie leichter zugänglich ist.

Zum Bearbeiten der Schnellzugriffsleiste bietet Outlook 2007 zwei Möglichkeiten

  • Über den Pfeil-Button am rechten Rand der Leiste

  • Über die Editor-Optionen

Am einfachsten passen Sie die Schnellzugriffsleiste über den schwarzen Pfeil an: Klicken Sie auf den Pfeil und setzen Sie ein Häkchen vor einen der Befehle, um den entsprechenden Button in die Leiste einzufügen. Umgekehrt entfernen Sie das Häkchen vor Befehlen, für die die Leiste keine Buttons enthalten soll.

Zusätzliche Buttons stehen über den Eintrag „Weitere Befehle“ zur Auswahl (dann erscheint der gleiche Dialog wie bei den Editor-Optionen).

Über das Menü können Sie die Schnellzugriffsleiste auch unterhalb die Multifunktionsleiste verschieben.

Falls Sie Schaltflächen für andere als die in dem Drop-Down-Menü aufgeführten Befehle in die Schnellzugriffsleiste einfügen wollen, gehen Sie so vor:

1. Rufen Sie in dem Menü den Eintrag „Weitere Befehle“ auf. Oder klicken Sie auf den farbigen Button in der linken oberen Dialogecke („Schaltfläche 'Office'“), dann auf „Editor-Optionen“ und zuletzt auf „Anpassen“.

2. Wählen Sie unter „Befehle auswählen“ entweder „Alle Befehle“ oder die Registerkarte, auf der sich der gesuchte Befehl befindet.

3. Markieren Sie dann im Feld darunter den gewünschten Befehl und befördern Sie den zugehörigen Button mit „Hinzufügen“ in die Schnellzugriffsleiste.

4. Die Position der Buttons in der Leiste bestimmen Sie über die beiden Pfeiltasten rechts.

5. Buttons, die Sie in der Schnellzugriffsleiste nicht benötigen, löschen Sie mit „Entfernen“.

6. Sobald Sie fertig sind, schließen Sie den Dialog.

Outlook bringt für die Menübefehle und die Befehle aus den Registern bereits fertige Buttons mit und verwendet diese automatisch. Ändern können Sie diese nicht.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"