Kommastellen per Formel festlegen
© sdecoret - Adobe Stock

Kommastellen per Formel festlegen

Wie Sie Kommastellen nach Wunsch formatieren

Sie möchten die Zahl aus einer Zelle oder Berechnung in einer anderen Zelle in formatierter Form darstellen? Die Funktion FEST formatiert eine Zahl als Text mit einer festen Anzahl von Nachkommastellen.

So rufen Sie die Funktion auf:

 

FEST(Zahl;Dezimalstellen;KeinePunkte)

Mit dem Wert Zahl übergeben Sie die Zahl, die Sie runden und in Text umwandeln möchten.

Mit dem optionalen Parameter Dezimalstellen legen Sie die Anzahl der Dezimalstellen der gelieferten Zahl fest. Wenn Sie Dezimalstellen nicht übergeben, wird das Ergebnis mit zwei Dezimalstellen ausgegeben.

Über den optionalen Parameter KeinePunkte legen Sie mit WAHR oder einer beliebigen anderen Zahl fest, dass das Ergebnis ohne Tausendertrennzeichen geliefert wird. Die Übergabe von FALSCH oder 0 bzw. ein Auslassen des Parameters führt zu einem Ergebnis mit Tausendertrennzeichen. So sieht die Funktion im Praxiseinsatz aus:

Wenn Sie mit dem Parameter Zahl einen Text übergeben, liefert die Funktion den Fehlerwert #WERT!. Wenn Sie dem Parameter Dezimalstellen eine Leerzelle übergeben, wird das Ergebnis ohne Dezimalstellen geliefert.

Wenn Sie mit Dezimalstellen einen negativen Wert übergeben, wird das gelieferte Ergebnis an der entsprechenden Stelle links vom Komma gerundet. Nachkommastellen werden beim Parameter Dezimalstellen abgeschnitten.

In der englischen Excel-Version rufen Sie die Funktion über den Namen FIXED auf.