So richten Sie die Eingabebeschränkung auf Monate ein
So richten Sie die Eingabebeschränkung auf Monate ein

Beschränken Sie die Eingabe von Inhalten in Excel-Zellen auf die Namen der zwölf Monate

So erreichen Sie, dass Anwender in einen Zellbereich nur die Namen der Monate eingeben können und alle anderen Inhalte für die Eingabe gesperrt sind

In einer Tabelle soll in einer Zelle sichergestellt werden, dass nur Monate eingegeben werden können. Alle anderen Inhalte sollen zur Eingabe gesperrt werden.

 

  1. Das erreichen Sie mit der Gültigkeitsprüfung. Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Prüfung einzurichten:
  2. Markieren Sie die Zellen in Ihrer Tabelle, deren Inhalte Sie auf Monate beschränken möchten.
  3. Excel 2007 und Excel 2010: Aktivieren Sie das Register DATEN der Multifunktionsleiste. Klicken Sie in der Gruppe DATENTOOLS auf DATENÜBERPRÜFUNG.
  4. Excel bis Version 2003: Rufen Sie den Befehl DATEN - GÜLTIGKEIT auf.
  5. In allen Excel-Versionen wird ein Dialogfenster angezeigt. Klicken Sie das Register EINSTELLUNGEN an.
  6. Wählen Sie aus der Liste ZULASSEN die Option BENUTZERDEFINIERT.
  7. In das Eingabefeld FORMEL geben Sie die folgende Formel ein, die die Zelle A1 mit der Beschränkung versieht:
     
    =NICHT(ISTFEHLER(VERGLEICH(A1;TEXT(ZEILE(INDIREKT("1:12"))*30;"MMMM");0))
     
    So richten Sie die Eingabebeschränkung auf Monate ein
     
  8. Anschließend legen Sie im Register FEHLERMELDUNG einen Text fest, der bei einer unerwünschten Eingabe in einem Dialogfenster angezeigt wird.
  9. Schließen Sie das Dialogfenster über die Schaltfläche OK.

Nach der Bestätigung der Gültigkeitsprüfung sind in Ihrer Liste nur noch Monatsnamen erlaubt. Wenn Sie versuchen, einen anderen Inhalt einzugeben, zeigt Excel eine Fehlermeldung an.

Nur die Eingabe der Monatsnamen Januar bis Dezember ist erlaubt