So exportieren Sie Ihre Passwörter aus Firefox

21. Februar 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn Sie Passwörter in Firefox speichern, so legt das Programm diese in einer eigenen Datenbank ab. Firefos weigert sich aber, die Passwörter zu exportieren. Mit einem anderen Programm geht es trotzdem.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Wenn Sie Ihre Passwörter aus Firefox exportieren möchten, dann empfehle ich Ihnen den „FF Passwort Exporter“. Das Progrmam laden Sie von dieser Seite herunter. Die portablen Versionen können Sie direkt starten, die Installer installieren das Programm. Auf einem Linux-PC klicken Sie die heruntergeladene Datei mit der rechten Maustaste an und rufen ihre „Eigenschaften“ auf. Dann klicken Sie auf „Zugriffsrechte“ und kreuzen an, dass Sie die „Datei als Programm ausführen“ möchten. Anschließend können Sie die Datei per Doppelklick starten.

Der FF Password Exporter untersucht Ihren PC und schlägt ein Firefox-Profil vor. Wenn auf Ihrem PC mehrere Profile vorhanden sind, können Sie diese aus einer Aufklappliste wählen. Oder Sie öffnen ein ganz anderes Profil.

Haben Sie in Firefox ein „Master Password“ gesetzt, um Ihre Passwörter zu schützen, dann geben Sie dieses jetzt ein. Anschließend klicken Sie auf „Export Passwords“, wählen einen Speicherort und klicken auf „Save“. und schon sind Ihre Passwörter in einer CSV-Datei gespeichert.

Achtung: In dieser Datei sind Ihre Passwörter im Klartext gespeichert, ohne jeden Schutz! Meine Empfehlung: Speichern Sie Ihre Passwörter in dieser Form nur ganz kurz. Importieren Sie die CSV-Daten in ein anderes Programm, das Ihre wertvollen Zugangsdaten verschlüsselt speichert. Dazu eignen sich verschiedene Passwort-Manager. Besonders komfortabel geht es mit KeePassXC.

Mehr zum Thema

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"