Laufwerk, Gerät, USB, Rohlinge
© DAMRONG RATTANAPONG - Shutterstock

Laufwerk mit CD/DVD-Brenner: Das können Sie

So beschreiben Sie Ihre eigenen CDs oder DVDs

Im Bereich der CD/DVD/Blu-ray-Laufwerke gibt es nicht nur die auf eine reine Lesefunktion beschränkten Typen. Mit den richtigen Geräten können Sie auch Ihre eigenen CDs, DVDs oder Blu-rays beschreiben bzw. brennen. Dazu werden spezielle Brennprogramme benötigt.

Der Brennvorgang selbst kann auf vier unterschiedliche Arten und Weisen vonstatten gehen.

  • Disct-at-once: Die gesamte Disk wird in einem Durchgang gebrannt. (Ideal zur Vervielfältigung von Disks.)
  • Track-at-once: Zwischen einzelnen Tracks wird eine Pause eingefügt. (Musik-CDs)
  • Session-at-once: Während eines Brennvorganges (Session) wird ein Track erstellt. (Mehrere Sessions auf einem Datenträger möglich.)
  • Packet-Writing: Daten werden bei Bedarf in kleinen Einheiten auf die Disk geschrieben. (Wie normalerweise bei einer Festplatte.)

Trivia

CD-Brenner kamen erstmals 1992 auf den Markt und waren damals für den Otto Normalverbraucher schier unerschwingling. Ihr anfänglicher Preis von damals 22.000 D-Mark sank entsprechend des technologischen Fortschritts allerdings beständig.