So löschen Sie Schriftarten in Ubuntu

17. Oktober 2017
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Auf vielen PCs sind viel zu viele Schriftarten installiert. Oft sind sogar Schriften für Arabisch oder aisatische Sprachen auf der Festplatte, obwohl der Benutzer gar nicht mit diesen Sprachen arbeitet. So werden Sie die überflüssigen Schriften los.

Linux / Deutsch / Open Source. In Ubuntu können Sie überflüssige Fonts mit dem Synaptic Paketmanager entfernen. Diesen können Sie aus dem Softwarecenter installieren. Die Schriftpakete erkennen Sie daran, dass ihr Name mit "fonts" anfängt. Nachteil: In diesem Programm sehen Sie nicht, wie eine Schrift aussieht. Das finden Sie mit dem "Schriften Verwalter" oder, wie er auf Englisch heißt: dem Font Manager heraus. Sie können das Programm schnell und einfach auf der Kommandozeile installieren. Öffnen Sie mit der Tastenkombination Strg-Alt-T eine solche und geben Sie diesen Befehl ein:
sudo apt-get install font-manager

Kurz darauf ist das Programm installiert und Sie können es starten. Links sehen Sie verschiedene Schrifteigenschaften, nach denen Sie Schriften aussuchen können. Suchen Sie eine sehr feine oder eine sehr dicke Schrift? Klicken Sie auf "Stärke". Schriften, in denen alle Zeichen gleich breit sind, finden Sie unter "Abstände".

Um eine Schrift zu löschen, klicken Sie im Schriftenverwalter oben links auf das Minuszeichen. Das funktioniert aber nicht immer. In dem Fall suchen Sie nach dem Namen der Schrift im Synaptic Paketmanager. Manche Schriften sind nicht unter ihrem eigenen Namen zu finden, sondern stecken in anderen Paketen. So ist die Schrift "cmex10" zum Beispiel im Paket "fonts-lyx" enthalten. Haben Sie die Schrift gefunden, klicken Sie sie mit der rechten Maustaste an und wählen "Zum vollständigen Entfernen vormerken". Danach klicken Sie auf "Anwenden" und dann auf "Apply". Jetzt endlich werden die Schriften gelöscht.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"