Buchstabenfolgen zufällig erzeugen

15. November 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So legen Sie Buchstaben-Kennwörter per Formel an

Allen, die häufiger Kennwörter benötigen, kann Excel durch das automatische Generieren zufälliger Kennwörter aus Buchstaben unterstützen. Das geht so:

  1. Rufen Sie im Menü "Einfügen" den Befehl "Namen" und im verzweigenden Menü den Befehl "Definieren" auf. In Excel ab Version 2007 finden Sie das Kommando über "Formeln - Definierte Namen - Namen definieren".
  2. In der erscheinenden Dialogbox tragen Sie in das Feld "Namen in der Arbeitsmappe" eine Bezeichnung ein, zum Beispiel "pw".
  3. In das Feld "Bezieht sich auf" tragen Sie dann die folgende Formel ein:
     
    =ZEICHEN(RUNDEN(ZUFALLSZAHL()*26+(ZUFALLSZAHL()>0,66)*32+64,5;0))
     

     
  4. Diese Eingabe bestätigen Sie mit der Schaltfläche "OK".

Folgendermaßen generieren Sie nun ein zufälliges Kennwort:

Tragen Sie in die gewünschte Zelle die folgende Formel ein:

=kennwort

Dort wird dann ein zufälliges Zeichen ausgegeben, Mit dem kaufmännischen Und (&) erzeugen Sie beliebig viele Stellen. Die folgende Formel liefert ein Kennwort mit drei Zeichen:

=pw&pw&pw

Die folgende Abbildung in einer Beispieltabelle, wie zufällig erzeugte Kennwörter aussehen können:

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"