Ergebnis einer Excel-Formel als Wert in eine Zelle eintragen

05. Juli 2011
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wandeln Sie Formeln in Ihren Excel-Listen direkt in Werte um, indem Sie die Bearbeitungszeile zur Berechnung verwenden

Angenommen, Sie wollen in eine Zelle eine Formel eingeben und anschließend statt der Formel das Berechnungsergebnis in die Zelle übernehmen.

Das können Sie über das Dialogfenster INHALTE EINFÜGEN erreichen. Dieses Kommando finden Sie in Excel bis Version 2003 im Menü BEARBEITEN. In Excel ab Version 2007 aktivieren Sie den Befehl START - ZWISCHENABLAGE - EINFÜGEN - INHALTE EINFÜGEN.

Viel schneller geht es jedoch, wenn Sie einzelne Formelinhalte direkt während der Eingabe durch Werte ersetzen.

Dazu geben Sie wie gewohnt die Formel in die Zelle ein. Statt der sofortigen Bestätigung mit der Taste EINGABE drücken Sie die Taste F9. Damit wird die Formel in der Zelle berechnet.

Mit der Taste ENTER schließen Sie die Eingabe ab. In der Zelle steht das Formelergebnis als Wert.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"