So fälschen Sie Ihren Standort
© sdecoret - Adobe Stock

So fälschen Sie Ihren Standort

Geht es Ihnen auf die Nerven, dass Google immer weiß, wo Sie sind? Dann geben Sie doch einfach einen falschen Standort an!

Android / Deutsch / Freeware. Um Ihren Standort zu fälschen, installieren Sie zunächst die App "FakeGPS Free" aus dem Play Store. Danach binden Sie die App in den Systemeinstellungen von Android ein. Damit Sie einen falschen Standort angeben können, schalten Sie zunächst die Entwickleroptionen frei. Rufen Sie dazu die Einstellungen auf und tippen Sie unten im Bereich "System" auf "Über das Telefon". Hier sehen Sie ganz unten die "Build-Nummer". Diese Nummer müssen Sie sieben Mal antippen, um die Entwickleroptionen freizuschalten. Wenn Sie dann mit der Zurück-Taste das vorherige Menü wieder aufrufen, finden Sie die Entwickleroptionen im System-Bereich als neue Option.

Schalten Sie die Entwickleroptionen an. Es gibt Dutzende dieser Optionen. Schieben Sie die Liste hoch, bis Sie eine "App für simulierte Standorte auswählen" können. Auf meinem Gerät ist das die 19. Option in der Liste. Auf älteren Geräten kann die Option einen anderen Namen tragen, zum Beispiel "Falsche Standorte". Wenn Sie die Option antippen und FakeGPS installiert ist, dann erscheinte es jetzt in einem kleinen Popup-Fenster und Sie können die App auswählen, indem Sie sie antippen.

Jetzt können Sie FakeGPS starten und auf der Landkarte einen belibigen Ort auswählen, indem Sie ihn zweimal antippen. Wenn Sie dann noch auf die orange "Play"-Schaltfläche unten rechts tippen, wird Ihr gefälschter Standort ins System eingespielt. Dabei läuft die App dauernd im Hintergrund, um anderen Apps ein GPS-Signal vorzutäuschen. Einige Apps sind jedoch vor solchen Manipulationen geschützt, darunter das beliebte GPS-Spiel "Pokemon Go". Um das gefälschte GPS wieder abzuschalten, tippen Sie in der App unten links auf die Stop-Schaltfläche.

Mehr zum Thema:
Fake GPS im Play Store