Automatische Excel-Berechnung schnell abschalten

Automatische Excel-Berechnung schnell abschalten

Wie komplexe Tabellen schneller rechnen

Setzen Sie umfangreiche Tabellen mit zahlreichen Matrixformeln oder anderen komplexen Berechnungen ein? Wenn Sie dann etwas in eine Zelle eingeben, ist die Tabelle kurz blockiert und es dauert recht lange, bis Sie den nächsten Zellinhalt eintragen können.

Bei sehr umfangreichen Tabellen macht sich die Funktionalität, dass Excel nach jeder Zelleingabe die Berechnungsergebnisse in einer Tabelle aktualisiert, negativ bemerkbar. Besonders störend wirkt sich diese automatische Aktualisierung beim Einsatz von Matrixformeln aus, da diese sehr rechenintensiv sind.

Die Arbeit mit einer solchen Tabelle wird dann extrem verzögert, da die Berechnungen relativ viel Zeit in Anspruch nehmen können.

Abhilfe schafft hier die Umstellung von automatischer zu manueller Berechnung. Das geht so:

 

 

  1. Rufen Sie im Menü EXTRAS den Befehl OPTIONEN auf.
  2. In der erscheinenden Dialogbox aktivieren Sie das in der folgenden Abbildung dargestellte Register BERECHNUNG:
     

     
  3. Schalten Sie unter BERECHNUNG die Option MANUELL ein.
  4. Das bestätigen Sie mit der Schaltfläche OK.

Excel führt die Neuberechnung nach jeder Zelleingabe nun nicht mehr automatisch durch, was zu den beschriebenen Verzögerungen führen würde. Wenn die Zellinhalte neu berechnet werden sollen, lösen Sie diesen Vorgang gezielt mit der Taste F9 manuell aus.