Präsentationen in Excel-Arbeitsmappen einbetten

Präsentationen in Excel-Arbeitsmappen einbetten

So ergänzen Sie Excel um Präsentationen

Excel-Diagramme in PowerPoint-Präsentationen: Das hat jeder schon einmal gesehen. Aber wie sieht es mit PowerPoint-Daten in Excel-Tabellen aus? Wozu soll das gut sein?

Das ist zum Beispiel dann hilfreich, wenn Sie eine Einleitung in eine umfangreiche Kalkulation integrieren oder komplexe Rechenschritte ausführlich erläutern möchten. Ob Sie nun ansprechende Dokumentationen erstellen möchten, Hilfetexte anzeigen wollen oder andere Inhalte erstellen oder anzeigen möchten: Es gibt viele Anwendungen, in denen der Aufruf einer Präsentation per Excel sinnvoll ist.

Durch das Einbinden von Präsentationen eine Arbeitsmappe erhalten Sie flexible Möglichkeiten zum Dokumentieren oder Kommentieren.

Wie Sie eine PowerPoint in Excel manuell einfügen

  1. Starten Sie PowerPoint und wechseln Sie dort in die Ansicht "Foliensortierung".
  2. Mit gedrückt gehaltener STRG-Taste klicken Sie dann nacheinander die Folien an, die Sie in Ihre Tabelle integrieren möchten. Mit der Tastenkombination STRG C kopieren Sie die Folien in die Zwischenablage.
  3. Anschließend wechseln Sie in die gewünschte Excel-Arbeitsmappe.
  4. Rufen Sie im Menü "Bearbeiten" den Befehl "Inhalte einfügen" auf.
  5. In dem erscheinenden Dialogfenster ist der Eintrag "Microsoft Office PowerPowerPoint-Folie-Objekt" bereits markiert.
  6. Diese Vorgabe übernehmen Sie "OK".

In Ihrer Arbeitsmappe erscheint daraufhin die erste der kopierten Folie aus der Präsentation als Grafik. Die übrigen Folien (sofern Sie mehrere kopiert haben) bleiben im Hintergrund verborgen. Die Grafik können Sie beliebig verschieben, vergrößern und verkleinern. Mit einem Doppelklick starten Sie die Anzeige aller Folien in PowerPoint.

So öffnen Sie eine Präsentation per Excel-Makro

Was Sie in einer Tabelle per Hyperlink erledigen können, ist per Excel-Makro kein Problem. Mit dem passenden Programmcode rufen Sie blitzschnell die Präsentation Ihrer Wahl auf. Setzen Sie die folgenden Befehle ein:

Sub PowerPointAufrufen()
Dim PowerPoint As Object
Set PowerPoint = CreateObject("Powerpoint.Application")
PowerPoint.Visible = True
PowerPoint.Presentations.Open ("c:\testpräsentation.ppt")
End Sub

Hinter dem Kommando Open legen Sie in Anführungszeichen den Pfad fest, an dem sich die Präsentation befindet. Nach dem Start des Makros öffnet PowerPoint die entsprechende Datei.

Falls Sie PowerPoint mit einer leeren Präsentation starten möchten, ersetzen Sie die Programmzeile mit dem Open-Befehl durch die folgende Zeile:

PowerPoint.Presentations.Add