Ranglisten per Excel-Formel aufbauen
© sdecoret - Adobe Stock

Ranglisten per Excel-Formel aufbauen

Ranglisten sind ein anschauliches Mittel, um Standorte oder Mitarbeiter zu bewerten und zu motivieren. Excel bietet dazu die Funktion RANG, die einen Rang aber bei identischen Werten wiederholt. In einer Rangliste ist das unter Umständen störend.

Über eine spezielle Formel berechnen Sie den Rang, ohne dabei Ränge zu wiederholen. Tritt ein Wert mehrfach auf, erhält der erste automatisch den niedrigeren Rang.

In der abgebildeten Arbeitsmappe haben Sie die folgende Formel in Zelle C4 eingetragen und in die darunterliegenden Zellen kopiert: 

=RANG(B4;B$4:B$15)+ZÄHLENWENN(B$4:B4;B4)-1

Die Formel arbeitet nach folgendem Prinzip, um den Rang ohne Wiederholungen zu ermitteln:

 

  • Die Funktion RANG ermittelt den Rang des übergebenen Wertes. Falls der Wert mehrfach auftritt, bekommen alle Werte von RANG den entsprechenden Rang und die folgenden Ränge fallen automatisch weg.
  • Über die Funktion ZÄHLENWENN zählen Sie, wie oft der Wert in der aktuellen und den darüberliegenden Zellen auftritt.
  • Durch den teilweise relativen Bezug in B$4:B4 wird die Zeile beim Kopieren der Formel nur im hinteren Teil des Bezuges an die entsprechende Zeile angepasst.
  • Indem Sie den Wert 1 abziehen, zählen Sie, wie oft der Wert in den darüberliegenden Zeilen auftritt.
  • Diese Anzahl addieren Sie zum Rang und erhalten so immer einen einmaligen Rang ohne Wiederholungen.

 

So funktionieren ZÄHLENWENN und RANG

Die beiden verwendeten Funktionen ZÄHLENWENN und RANG gehören zum Standard-Funktionsumfang von Excel, den Sie in allen Versionen verwenden können.

Der Funktion ZÄHLENWENN übergeben Sie einen Zellbereich und ein Suchkriterium. Sie liefert Ihnen als Ergebnis die Anzahl der Zellen in dem übergebenen Bereich zurück, die mit dem Suchkriterium identisch sind.

Der Funktion RANG übergeben Sie ein Suchkriterium sowie einen Zellbereich. Sie liefert Ihnen als Ergebnis den Rang, den der gesuchte Wert innerhalb aller Zellen aus dem Zellbereich einnimmt.