Ihre eigene Cloud

02. März 2017
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Jedes Smartphone ist an irgendeinen Cloud-Speicher angeschlossen, in dem Fotos, Telefonnummern und Termine gesichert werden. Mit NextCloud nehmen Sie das in Ihre eigenen Hände.

Linux / Deutsch / Open Source. NextCloud ist ein Serversystem, mit dem Sie Dateien, Kalender und Kontakte speichern können. Damit haben Sie von allen Daten auf Ihrem Handy eine Kopie. Außerdem können Sie Ihre Daten mit anderen Geräten abgleichen. Auf diese Weise haben Sie am PC immer die gleichen Daten wie auf dem Handy. Auch ein gemeinsamer Familienkalender und weitere Anwendungen sind möglich. NextCloud ist eine Abspaltung des Projekts OwnCloud.

Als Hardware-Plattform für NextCloud bietet sich ein Raspberry Pi an. Zur Installation laden Sie die Software mit wget auf den Rasperry herunter und entpacken sie in einen Ordner unterhalb von /var/www/html. Geben Sie Ihrem Webserver Zugriff auf die Dateien.

Wenn Sie diesen Ordner jetzt per HTTP im Browser aufrufen, wird automatisch die Installation von NextCloud gestartet. Sie können Ihre Cloud mit der eingebauten Datenbank SQLite betreiben, oder sie mit einem MySQL-Server verbinden. Letzteres ist etwas aufwändiger einzurichten, bringt aber mehr Leistung und wird für Installationen mit mehreren Benutzern empfohlen.

Die Oberfläche von NextCloud ist zunächst Englisch. Um das zu ändern, klicken Sie rechts oben auf Ihren Namen und dann auf "Personal". Es erscheint ein Formular mit Ihren persönlichen Einstellungen. Hier schalten Sie die Sprache unter "Language" auf "Deutsch".

In einer frischen NextCloud-Installation ist zunächst nur der Dateiabgleich aktiv. Weitere Funktionen können Sie links oben unter "Apps" aktivieren. Für den Adressabgleich aktivieren Sie die Contacts-App, die Sie unter "Organisation" finden. Gleich daneben können Sie auch den Kalender ("Calendar") einschalten.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"