Eingaben auf ganze Zahlen beschränken

06. Dezember 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So sorgen Sie für sichere Formelergebnisse

Fast alle Formeln gehen Sie davon aus, dass die berücksichtigten Werte bestimmte Voraussetzungen erfüllen müssen, damit die Ergebnisse stimmen. Vor allem dürfen die Zahlen nicht zu groß oder zu klein sein oder es darf sich beispielsweise nicht um Kommazahlen handeln.

Für die Vorbereitung von Standardisierungen kann es daher sinnvoll sein, die Eingabe von Inhalten in anderen Zellen auf solche Daten zu begrenzen. Um dafür zu sorgen, dass Anwender nur ganzzahlige Werte in Zellen eingeben können, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Markieren Sie die Zellen, deren Eingabemöglichkeiten Sie einschränken möchten.
  2. Rufen Sie im Menü "Daten" den Befehl "Gültigkeit" auf. In Excel ab Version 2007 verwenden Sie "Daten - Datentools - Datenüberprüfung".
  3. In der erscheinenden Dialogbox öffnen Sie die Liste "Zulassen" und markieren dort den Eintrag "Ganze Zahl".
  4. Legen Sie in den Feldern "Minimum" und "Maximum" die Grenzwerte für Ihre Zahlen fest.
  5. Schließen Sie das Dialogfenster über die OK-Schaltfläche.

Wenn ein Anwender eine Zahl in eine entsprechend geschützte Zelle eingeben möchte, die nicht den Voraussetzungen entspricht, zeigt Excel eine passende Fehlermeldung an. Die folgende Abbildung zeigt, wie diese Meldung aussieht:

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"